Sonntag, 12. Dezember 2010

Verkehrszählung in der Felix Wankel Straße

Die Nachbarschaft des an die Felix-Wankel-Straße angrenzenden Eichendorff-Forums (d. h. das Wohngebiet zwischen Sickingen-, Felix-Wankel- und Fabrikstraße) hat als Reaktion auf die Diskussion um die Verkehrsführung zum geplanten Nahversorgungszentrum und die schon derzeit als hoch empfundene Verkehrsbelastung eine eigene Verkehrszählung organisiert.

Wir haben am Ausgang unseres Wohngebiets (Fussweg) auf die Felix-Wankel-Straße gezählt, und zwar am 23.11.2010 in der Zeit von 06-10 Uhr und von 14-18 Uhr. Die Ergebnisse sprechen aus unserer Sicht für sich: Nicht nur die Belastung durch PKW ist sehr hoch, insbesondere auch der LKW-Verkehr ist erheblich.

Mit der Aktion wollen wir erreichen dass die Stadt eine offizielle Zählung an der kritischen Stelle durchführt und die richtigen Schlüsse für eine vernünftige Verkehrsplanung zieht. Es ist jetzt schon ersichtlich dass die schwächeren Verkehrsteilnehmer (Schüler, Fußgänger, Radfahrer) einen besonderen Schutz benötigen. Als das NVZ erstmalig auf dem Gelände des Getränkeexpress der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, hat die Stadt noch damit argumentiert dass eine Erschließung über die Sickingenstraße zu einer massiven Entlastung von PKW und LKW Verkehr führen wird und fand damit eine breite Zustimmung. Es ist unverständlich warum dieses Ziel nun aufgegeben werden soll.

Hier die Ergebnisse:



Keine Kommentare:

Kommentar posten